Lesung auf dem Aethercircus und Rezension

Der Aethercircus, Deutschlands größtes Steampunk-Kulturfestival, war vom 28. – 29. April 2018 eine wundervolle Gelegenheit für mich, mein Buch ein wenig unter die Leute zu bringen und mit einer einstündigen Lesung am Samstag zu unterhalten. Zuerst etwas über eine halbe Stunde mit einer szenischen Lesung einer meiner Kurzgeschichten unter Mithilfe von drei lieben Kollegen, die beim Vorlesen der Geschichte jeweils einen der Protagonisten übernahmen. Anschließend folgte eine 20-minütige Lesung aus meinem Buch „Fremde Horizonte“. Wenn es nur nicht so laut in der Festival-Umgebung gewesen wäre, dann hätte am Schluss nicht noch meine Stimme versagt. Nichtsdestotrotz hat es wahnsinnigen Spaß gemacht. Es gibt auch eine Videoaufnahme, die ich allerdings nochmal versuchen möchte, nachzubearbeiten, da die Fenster hinter uns waren und gegen das Licht gefilmt werden musste. Außerdem hört man die zahlreichen Stimmen von den nahen Verkaufsständen gegen die wir ohne Mikrofon anreden mussten. Wenn es gelingt werde ich das Video auch verlinken.

Szenische Lesung auf dem Aethercircus

Szenische Lesung auf dem Aethercircus von Henny Bode. Im Hintergrund meine Mitleser Kimja, Autorenkollege Christian und Domenic.

 

Aber es ist mir – entgegen aller Nervosität – anscheinend geglückt, mit meinem Buch zu unterhalten und ich musste nur ein einziges Exemplar von 20 wieder mit nach Hause nehmen.

Tüpfelchen auf dem i war eine sympathische Bloggerin und Rezensentin, die auf mein Werk aufmerksam wurde und prompt eine Rezension dazu geschrieben hat, die auf ihrem Blog „Lora liest“ unter vielen anderen Buchbesprechungen, Interviews und Aktionen zu finden ist und auch auf Amazon zu lesen ist. Eine schöne und vor allem ausführliche Rezension, die mich dann doch ein wenig stolz, aber vor allem glücklich macht, und die ich daher hier teilen möchte.

Hier findet ihr die Rezension zum Buch auf „Lora liest“: https://loraliest.blogspot.de/2018/05/fremde-horizonte-von-henny-bode.html

Henny Bode auf dem AethercircusHenny Bode mit Buch "Fremde Horizonte"

 

Werke auf DeviantArt

Heute möchte ich einen Eintrag nutzen, um einmal direkt auf meine DeviantArt-Seite zu verweisen.

In den letzten Jahren lag sie ja so ein bisschen im Dornröschen-Schlaf und diente hauptsächlich dazu, einer Handvoll kleiner Kritzeleien aus den Heften meiner Uni-Zeit einen Platz zu bieten. Im Laufe der letzten drei Jahre haben sich aber auch meine Cartoons, die mir gerne von Zeit zu Zeit in den Sinn kommen, dort ausgebreitet. Durch Zeichnungen, gerne leicht morbider Art, auf die ich einfach mal Lust hatte, ist so ebenfalls das ein oder andere hinzugekommen. Vor allem in letzter Zeit hatte ich solch eine kleine Zeichen-Phase. Daher hat sich in meiner Galerie inzwischen ein bisschen was zum Stöbern angesammelt.

Fühlt euch frei, einfach mal vorbeizuschauen.

https://hennybode.deviantart.com

Nofretete Skull von Henny Bode